Audi und Capgemini gründen Joint Venture

Audi und Capgemini möchten in Zukunft über ein gemeinsames Joint Venture bei IT- und Beratungsleistungen zusammenarbeiten. (Bild: Audi)

Das IT-Beratungsunternehmen und der Autobauer arbeiten künftig enger bei IT- und Beratungsleistungen zusammen. Zu diesem Zweck wurde ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet. Der Fokus der Arbeit werde insbesondere auf SAP S/4HANA, dem zentralen Produkt von SAP, und dem Bereich der Cloud Services liegen.

Beide Unternehmen arbeiten bereits seit vielen Jahren bei der Entwicklung von Lösungen für die digitale Transformation und Co-Innovationen zusammen. Das Joint Venture zwischen ihnen werde diese Zusammenarbeit stärken und eine „optimale Nutzung der gemeinsamen Fähigkeiten ermöglichen“, schreibt Capgemini. Weitere Details, etwa zum Namen des neuen Unternehmens, haben die Partner bislang nicht bekanntgegeben.

Autor: Jonas Rosenberger

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?