Portraitbild von Ned Curic, neuer Chief Technology Officer bei Stellantis.

Ned Curic wechselt von Amazons Automotive-Sparte zum weltweit viertgrößten Automobilkonzern. Bild: Stellantis

Ned Curic ist seit 2017 bei Amazon als Alexa Automotive VP verantwortlich für den Aufbau des Automotive-Geschäfts und der Technologieorganisation. Von 2015 bis 2017 war er EVP von Toyota Connected und leitete verschiedene Software-Teams. Zuvor war er als CTO von Toyota Motor North America für die Planung und Umsetzung der digitalen Transformation zuständig.

„Ich freue mich sehr über die enge Zusammenarbeit mit Ned, der eine integrale und strategische Rolle bei der Festlegung der strategischen Mobilitätsausrichtung sowie der Entwicklung und des zukünftigen Wachstums des Unternehmens spielen wird, um die führende Rolle in der Automobilindustrie zu übernehmen“, unterstreicht Stellantis-CEO Carlos Tavares.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?