Mercedes-Benz EQS Automated Valet Parking

Mercedes-Benz und Bosch bringen am Stuttgarter Flughafen das autonome Parken in den Praxiseinsatz. (Bild: Mercedes-Benz)

Konkret hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Partnern die Genehmigung erteilt, im Apcoa-Parkhaus P6 in der Landeshauptstadt ein fahrerloses Parksystem nach Level 4 in den Serieneinsatz zu bringen. „Die weltweit erste Genehmigung für den Kundenbetrieb unserer gemeinsam mit unserem Technologiepartner Bosch entwickelten vollautomatisierten und fahrerlosen Parkfunktion zeigt: Innovationsführerschaft und 'Made in Germany' gehen Hand in Hand“, sagt Mercedes-Vorstand und CTO Markus Schäfer. „Nach der Markteinführung des Level 3-Systems Drive Pilot werden wir in Kürze mit dem Intelligent Park Pilot ein Level 4-System fürs Parken anbieten – und das alles in diesem Jahr. Damit zeigen wir unseren Kunden, wie Technologie den Alltag verbessern und unseren Kunden wertvolle Zeit schenken kann.“ Markus Heyn, Bosch-Geschäftsführer und Vorsitzender des Unternehmensbereichs Mobility Solutions, ergänzt: „Unser Ziel ist es, künftig weitere Parkhäuser mit der entsprechenden Infrastrukturtechnik auszustatten – in den kommenden Jahren sollen es weltweit bereits mehrere Hundert sein.“

Nutzer des Systems können ihr Fahrzeug am Eingang des Parkhauses abstellen, woraufhin das Auto selbstständig zu einem Stellplatz navigiert. Ebenso automatisiert erfolgt auch die Abholung. Möglich macht dies das Zusammenspiel aus der intelligenten Infrastruktur von Bosch sowie der Fahrzeugtechnik von Mercedes-Benz: Sensoren im Parkhaus überwachen den Fahrkorridor und das Umfeld des Fahrzeugs, während die Technik im Fahrzeug diese Informationen in Fahrmanöver umsetzt.

Nach erteilter Genehmigung auf Basis der seit Juli 2021 realisierten Gesetzeslage zum autonomen Fahren, planen Mercedes-Benz und Bosch nun, das automatisierte Parken schrittweise im Parkhaus P6 am Flughafen Stuttgart auszurollen. Kunden der S-Klasse und des EQS mit Produktionsdatum ab Juli 2022 können über den Mercedes Me-Dienst Intelligent Park Pilot ab dem Tag der Freischaltung autonom zu ihrem Stellplatz finden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?