Volkswagen Prototyp XL1

Der Prototyp XL1 sei ein absolutes Hightech-Exponat und mache deutlich, dass technikbegeisterte Frauen und Männer mit guten Ideen und Innovationen neue Horizonte eröffnen können, so Peter Tropschuh, Leiter der AutoUni von Volkswagen. Er habe das Zeug zum Publikumsmagnet der IdeenExpo 2011, und man wolle seine besondere Anziehungskraft nutzen, um Jugendliche für ein ingenieurwissenschaftliches Studium oder eine gewerblich-technische Ausbildung bei Volkswagen zu begeistern.  Der Zweisitzer ist das effizienteste Auto der Welt. Er verbraucht 0,9 Liter Diesel auf 100 Kilometern. Kein anderes Hybridauto mit einer Antriebskombination von Elektro- und Verbrennungsmotor ist sparsamer.

Mit mehr als 50 Exponaten und Themen gestaltet Volkswagen die IdeenExpo mit und unterstützt sie als Premiumpartner. Auch die Autostadt und das phaeno aus Wolfsburg sind mit Exponaten, Experimenten und Mitmachstationen in Hannover vertreten. Vor zwei Jahren kamen rund 283.000 Besucher aus zehn Bundesländern zur IdeenExpo 2009. Rund 500 Mitarbeiter von Volkswagen und der Autostadt betreuten und informierten hier an zehn Tagen in Wechselschichten Schüler, Lehrkräfte sowie Studierende. Weitere Informationen gibt es im Internet unterwww.ideenexpo.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/ideenexpo. (Auto-Reporter/br)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?