Renault-Logo

Mit der neuen Plattform werden mehr als 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Renault Group weltweit arbeiten. (Bild: Renault)

Mit dem Einsatz der digitalen Plattform will Renault die 20-jährige Partnerschaft mit dem Software-Entwicklungsunternehmen verstärken und die digitale Transformation weiter vorantreiben. Die Trends in der Branche erfordern dem OEM zufolge eine nahtlose Vernetzung innerhalb eines kooperativen Ökosystems. Die 3DExperience-Plattform integriert 3D-Design-, Simulations-, Informations- und Intelligence-Software in eine kollaborative virtuelle Umgebung. Der Wandel hin zu einem Technologie-, Dienstleistungs- und Energieunternehmen müsse kollaborativ erfolgen, sagt  Luca de Meo, CEO der Renault Group. Die Plattform verbinde das Ingenieurwesen mit allen Disziplinen in einem digitalen Unternehmen. "Wir werden an Agilität, Geschwindigkeit und Effektivität gewinnen, um neue Mobilität schneller als je zuvor zu entwickeln."

Zu den mehr als 20.000 Mitarbeitern, die weltweit mit der neuen Plattform arbeiten werden, zählen etwa die Bereiche Design, Produktentwicklung, industrielle Verfahrenstechnik, Teile- und Materialbeschaffung, Kalkulation und Qualität. Die Plattform ist direkt in der Cloud angesiedelt und bietet Zugang zu Software, 3D-Modellen und Simulationen, die weltweit in Echtzeit aktualisiert werden. Die angelegte Zusammenarbeit auf der Grundlage sogenannter virtueller Zwillinge – digitaler Kopien von Einzelteilen – sollen den Datenaustausch zwischen verschiedenen Abteilungen erleichtern. Renault zufolge könnte sich die Entwicklungszeit von Fahrzeugen etwa um ein Jahr verringern.

Im Bereich Digital-Kompetenzen schärft Renault sein Profil. Erst im April rief das Unternehmen die sogenannte Software République aus, ein Schritt mit dem der Autobauer ein offenes kooperatives Ökosystem mit den Schwerpunkten Software, Daten, Cybersicherheit und Mikroelektronik schaffen möchte. Zu den beteiligten Unternehmen zählen Atos, Dassault Systèmes, STMicroelectronics und Thales. Im Fokus der Partnerschaft steht vor allem auch das Thema der Datenverarbeitung via Cloud- oder Edge-Computing.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?