P90283620-highRes

Die Batteriefabrik liefert Produkte für den BMW 5er Plug-in Hybrid. Bild: BMW

| von Claas Berlin

Gemeinsam mit der Brilliance China Automotive Holdings Ltd. eröffnet die BMW Group das neue „High Voltage Battery Center“ in Shenyang in China. Die Batteriefabrik beliefert das nahe gelegene Werk des Joint Ventures BMW Brilliance Automotive (BBA) in Dadong. Dort wird zukünftig der BMW 5er Plug-in Hybrid für den lokalen Markt produziert. Die Batteriefabrik in Shenyang ist mittlerweile der dritte Standort des Autobauers in der chinesischen Metropole.

Der OEM aus München integriert seine Batteriefabriken in das bereits bestehende, internationale Produktionsnetzwerk. „Für 2025 erwarten wir, dass der Verkaufsanteil unserer elektrifizierten BMW- und Mini-Modelle global zwischen 15 und 25 Prozent liegen wird. Das entspricht einem Volumen von mehreren Hunderttausend Fahrzeugen pro Jahr. Daher erscheint es uns sinnvoll, die Elektromobilität in die bereits bestehenden Produktionsprozesse zu integrieren”, sagt Oliver Zipse, Produktionsvorstand der BMW AG.

Kostenlose Registrierung

Bereits registriert?
*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?