Ralf Bretting

Telefonnummer: +49 711 4113688

Chefredakteur von Automobil Produktion und automotiveIT von Mai 2018 bis Juni 2021. Ist von allem fasziniert, was sich im Rahmen der Digitalisierung entlang der automobilen Wertschöpfungskette verändert – Engineering, Produktion, Arbeitsprozesse. Fan neuer Mobilitätskonzepte und Geschäftsmodelle.

Porträt von Christoph Falk-Gierlinger, neuer Geschäftsführer Continental Engineering Services
Christoph Falk-Gierlinger übernimmt am 1. Juli das Ruder

Continental Engineering Services mit neuem Geschäftsführer

Wechsel an der Spitze der Continental Engineering Services: Neuer Chef des Entwicklungsdienstleisters wird Christoph Falk-Gierlinger. Am Standort Karben soll er die Themen automatisiertes Fahren, Konnektivität und Elektrifizierung voranbringen.Weiterlesen...

Ein Code auf einem Laptopbildschirm.
Forschung und Entwicklung

Remote-Zugriffe offenbaren digitales Potenzial

Während die Autoproduktion in der Coronakrise mit Unterbrechungen zu kämpfen hat, wird die Entwicklung im Homeoffice auf digitalem Wege fortgesetzt. Mobiles Arbeiten verkommt dabei nicht zur Notlösung, sondern führt gar zu einem Zeitgewinn.Weiterlesen...

Bildschirm mit Helmut Matschi und dem Interviewer Hilmar Dunker
Interview: Helmut Matschi, Vorstandsmitglied Continental

„Es existieren keine klar umrissenen Lastenhefte mehr"

Zulieferer Continental spürt die Folgen der Coronakrise massiv. Umsatz und operatives Ergebnis waren im ersten Quartal rückläufig. Trotzdem blickt Helmut Matschi, Mitglied des Vorstands, zuversichtlich in die Zukunft. Das Business mit Software und Daten soll sich profitabel entwickeln.Weiterlesen...

Frank Loydl, CIO der Audi AG, und Henrik Ljungström, Automotive-Chef von Capgemini Deutschland, freuen sich über das neu gegründete Joint Venture XL2.
Exklusiv-Interview: Audi-CIO Frank Loydl

„Gehen mit Joint Venture XL2 einen Schritt weiter“

Audi-CIO Frank Loydl und Henrik Ljungström, Automotive-Chef von Capgemini Deutschland, erklären, warum sie das Joint Venture XL2 gegründet haben und welche strategischen Ziele sie damit verfolgen.Weiterlesen...

Neckarsulm ist Audis Pilotwerk für die Smart Factory, die Fahrzeugmontage bereits stark automatisiert.
Enge Zusammenarbeit bei Cloud-Services und SAP S/4HANA

Audi und Capgemini bringen Joint Venture XL2 an den Start

Deutsch-französische Freundschaft: In einem neuen Gemeinschaftsunternehmen bündeln Audi und das Beratungshaus Capgemini ihre Kompetenzen rund um Cloud Computing und SAP. XL2 legt im Juni los und sucht noch SAP-Experten und Software-Entwickler.Weiterlesen...

Markus Beller Experte Connected Car Software-Haus Doubleshlash
Im Interview: Markus Beller, Connected-Car-Experte, Doubleslash

„KI-Systeme sind hochgradig von ihren Daten abhängig“

Neuronale Netzstrukturen gleichen häufig einer Blackbox, warnt Connected-Car-Experte Markus Beller vom Softwarehaus Doubleslash. Entwickler, die im Machine Learning nicht viele unterschiedliche Szenarien betrachten und simulieren, handeln fahrlässig.Weiterlesen...

Frank Gaßner, Automotive-Experte bei T-Systems gibt ein Interview gegenüber automotiveIT.
Anzeige
Experten-Interview

„Es fehlte an Flexibilität, um auf die Krise zu reagieren“

Die Bänder in der Autoindustrie rollen wieder an, aber die Corona-Pandemie hat sich zur größten Herausforderung seit der Finanzkrise 2008 entwickelt. Frank Gaßner, Automotive-Experte bei T-Systems, ist überzeugt, dass sich jetzt auch Chancen auf tun.Weiterlesen...

Ehepaar, Autokauf, Tablet, digital, BMW, Corona, Italien
Italien: BMW, Renault und Dacia setzen auf Video-Chats

Wie der Autokauf vom Sofa aus Händlerbetriebe retten kann

Autohäuser in Italien stemmen sich mit einem zusätzlichen digitalen Vertriebskanal gegen Betriebsschließungen und Kontaktverbote. Die aktuelle Coronakrise befeuert die Digitalisierung des Handels. Eine Blaupause für Deutschland?Weiterlesen...

Azubis von BMW arbeiten derzeit digital von Zuhause aus.
Azubis arbeiten und lernen digital

Wie BMW mit mobiler Ausbildung Corona trotzt

BMW reagiert in der Berufsausbildung auf die Einschränkungen zur Eindämmung von COVID-19: Auszubildende lernen und arbeiten jetzt vollständig digital.Weiterlesen...

Digitalisierung Autobranche Produktion
Neue Geschäftsmodelle

Digitale Wertschöpfung steht noch am Anfang

Die Autoindustrie tut sich mit neuen Wertschöpfungsmodellen schwer. Sie begreift Digitalisierung als technologische Aufgabe. Doch auch organisatorisch und kulturell muss sich viel tun.Weiterlesen...