| von Fabian Pertschy

Lamborghini integriert nach eigenen Angaben als erster Automobilhersteller eine umfangreiche Fahrzeugsteuerung mit Amazon Alexa. Im Huracán EVO können Funktionen wie Klimaanlage und Beleuchtung sowie Navigation, Anrufe und Entertainment per Sprachbefehl gesteuert werden. Die bereits verfügbaren Funktionen Web Radio und Apple CarPlay werden somit ab Modelljahr 2021 durch Amazon Alexa und Android Auto ergänzt. Durch eine strategische Zusammenarbeit mit Amazon sollen regelmäßige Aktualisierung erfolgen. Darüber hinaus arbeiten beide Unternehmen an der Entwicklung weiterer Innovationen und Integrationen im Bereich Konnektivität.

Mit Alexa kann der Fahrer künftig kompatible Geräte seines smarten Zuhauses wie Einfahrtstore, Thermostate oder Beleuchtungssysteme aus seinem Auto heraus steuern. Bisher wird dieser Service in den meisten Ländern Europas und Nordamerikas angeboten, in denen auch Alexa verfügbar ist. Weitere Länder sollen laut dem OEM 2022 folgen. Der Sprachassistent von Amazon ist zudem in das LDVI-System (Lamborghini Dinamica Veicolo Integrata) integriert und ermöglicht eine Echtzeit-Anzeige des Fahrdynamik-Feedbacks auf dem Display – darunter Drehmomentverteilung, Dynamiklenkung und Traktionskontrolle.

Auch Besitzer eines aktuellen Huracán EVO können die neuen Konnektivitätsdienste nutzen: Alle Funktionen von Lamborghini Connected können ab Mitte April ebenso wie optionale Upgrades kostenlos bei den Lamborghini-Vertragshändlern nachgerüstet werden. Bereits seit Anfang 2021 wartet das Modell mit verbesserter Connectivity auf. Durch die Vernetzung mit der Unica App werden etwa Echtzeit-Verkehrsinformationen um neue Dienste ergänzt: Fahrzeugsuche, Fahrzeugstatusbericht und einige Geofencing-Funktionen wie Remote-Geschwindigkeitswarnung und -Parkservice-Alarm. Zudem sind seit neuestem Over-the-Air-Updates des Lamborghini Infotainment System (LIS) verfügbar.

Kostenlose Registrierung

Bereits registriert?
*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?