Exklusiv

Exklusiv von der Redaktion recherchierte Hintergrundberichte zu den zentralen Themen rund um Digitalisierung in der Autobranche

15. Okt. 2020 | 07:30 Uhr
Ein autonomes Fahrzueg fährt über die Autobahn, seine Sensoren sind bildlich dargestellt.
Hindernisse des Fortschritts

Autonomes Fahren genießt momentan keine Priorität

Die Automatisierung des Fahrens kommt nur mühsam auf Touren. Doch aktuell scheint es, als holten Autohersteller und andere Mobility Player Atem für die nächste Etappe auf dem Weg zur autonomen Mobilität von morgen.Weiterlesen...

14. Okt. 2020 | 15:30 Uhr
Ola Källeniusim Gespräch mit Stefan Reindl auf dem IfA-Branchengipfel im Jahr 2019.
Vorreiter in Deutschland

Daimler kündigt Zertifizierung für autonomes Fahren an

Auf dem IfA-Branchengipfel in Nürtingen gibt Ola Källenius einen Einblick in die Zukunftsvisionen bei Daimler. Eine Überraschung: Der OEM will noch im nächsten Jahr die Zertifizierung von autonomen Fahrfunktionen wagen.Weiterlesen...

14. Okt. 2020 | 11:30 Uhr
Porsche-Chef Oliver Blume steht vor einem hellblauen Taycan.
IfA-Branchengipfel 2020

Porsche trotzt der Coronakrise

Vertreter der Autoindustrie diskutieren beim Branchengipfel in Nürtingen heute über Zukunftsstrategien nach der Coronakrise. Das Institut für Automobilwirtschaft (IfA) begrüßt unter anderem Porsche-Chef Oliver Blume, der mit Zuversicht in die Zukunft blickt.Weiterlesen...

14. Okt. 2020 | 07:30 Uhr
Die CIOs der deutschen Autobauer Porsche, Daimler, BMW und Audi als Illustration (Ulbrich, Brecht, Buresch, Loydl)
IT-Strategien der Autobauer

Coronakrise rückt CIOs ins Rampenlicht

Lange Zeit wurden die Anliegen der CIOs in der Autobranche belächelt. Spätestens die Coronakrise hat jedoch schonungslos offengelegt, wie abhängig das Geschäft von einer funktionsfähigen IT-Landschaft ist.Weiterlesen...

13. Okt. 2020 | 07:30 Uhr
Eine Illustration von Faurecia, bei der ein Fahrer auf dem Rücksitz sitzt und Entertainment genießt.
Entertainment im Fahrzeug

So mutieren Autos zu Spieleplattformen und Kinosälen

Fahrzeuge werden in naher Zukunft zu Räumen für Entertainmenterlebnisse, die möglichst alle Sinne ansprechen. Dafür bedarf es jedoch einer zentralen Intelligenz sowie einer blitzschnellen Datenübertragung im Auto.Weiterlesen...

12. Okt. 2020 | 08:00 Uhr
Benedikt Wolfers, Gründer und Partner der Berliner Rechtsanwaltskanzlei PSWP
Benedikt Wolfers, Rechtsanwaltskanzlei PSWP

Deutschland könnte beim autonomen Fahren voranpreschen

Deutschland will im nächsten Jahr eine Regulierung für vollständig fahrerlose Fahrzeuge verabschieden. Damit könnten hierzulande Rahmenbedingungen für die Technologie geschaffen und Standards anderer Länder beeinflusst werden.Weiterlesen...

12. Okt. 2020 | 07:30 Uhr
Eine Illustration eines Lautsprechers mit Tonwellen davor.
Datenschutzkonforme Sprachassistenz

Fraunhofer will Unternehmen vor Lauschangriffen schützen

Datenschutz und Sprachassistenz ließen sich bisher nur bedingt vereinen. In einem Verbundprojekt des Fraunhofer-Instituts wird deshalb eine neue Plattform entwickelt, um der Industrie die letzten Bedenken zu nehmen.Weiterlesen...

09. Okt. 2020 | 11:00 Uhr
Ein autonomes Fahrzeug mit der Aufschrift Otonomo.
Startup-Porträt

Otonomo fungiert als Datenmakler der Autobranche

Die israelische Firma Otonomo will einen Marktplatz für Fahrzeugdaten schaffen, damit verarbeitete, angereicherte und geschützte Daten besser genutzt werden können. So lassen sich neue Services für Fahrzeuge, Flotten sowie Smart Citys entwickeln.Weiterlesen...

09. Okt. 2020 | 07:30 Uhr
Seat-CIO Sebastian Grams im Interview mit automotiveIT.
Sebastian Grams, Seat-CIO

„Seat ist heute noch kein volldigitales Unternehmen“

Seat steckt mitten in der Transformation zum softwaregetriebenen Autobauer. IT-Chef Sebastian Grams sieht sein Team als Treiber des digitalen Wandels – nicht nur beim spanischen Autobauer selbst, sondern im gesamten Volkswagen-Konzern.Weiterlesen...

08. Okt. 2020 | 07:30 Uhr
Auszubildende bei BMW halten ein Schild in die Kamera, dass sie von zu Hause aus lernen.
Homelearning in Coronazeiten

Autobranche setzt bei Ausbildung auf Heimunterricht

Wie an so vielen Stellen in der Autoindustrie könnte die Coronakrise auch in Sachen Ausbildung zum Katalysator für die Digitalisierung werden. Bislang fehlt jedoch der strategische Boost.Weiterlesen...