Strategy

Im Themenbereich Strategy finden Sie die relevantesten Nachrichten und Hintergründe rund um die Digitalisierung in der Automobilindustrie. Wir liefern Zahlen, Daten und Fakten für das Management.

13. Dez. 2013 | 09:01 Uhr
Unbmichael horn
Menschen

Michael Horn wird Volkswagen-Chef in den USA

Michael Horn (51) wird President und CEO der Volkswagen Group of America. Er folgt auf Jonathan Browning (54), der aus persönlichen Gründen aus dem Konzern ausscheidet und nach Großbritannien zurückkehrt. Horn ist Betriebswirt und kam 1990 zu VW, arbeitete an der Strategie von Konzern und Marke, übernahm 1997 den Vertrieb Nord-West-Europa sowie 2001 den Vertrieb und das Marketing für die Oberklasse-Fahrzeuge. Weiterlesen...

09. Dez. 2013 | 11:27 Uhr
Archiv

Aus VDO ContiSys wird VDO Autodiagnos

Mit der Übernahme des Diagnosespezialisten Omitec Group und dessen Beteiligungen vor einem Jahr baute Continental die Kompetenz bei Diagnose- und Servicegeräten für Werkstätten weiter aus. Nach der Integration wird nun der Name „Autodiagnos“ als Produktname für die High-End-Diagnoselösungen eingeführt.Weiterlesen...

06. Dez. 2013 | 12:09 Uhr
Management

PwC-Studie: Autohersteller forcieren Innovationen stärker in der Techologie als im Business

Innovationsstrategien in der Automobilindustrie zielen vor allem auf technologische Fortschritte und eine stärkere Kundenorientierung. Weniger Aufmerksamkeit widmen die Automanager hingegen möglichen Innovationen im Geschäftsmodell oder im Prozess- und Lieferkettenmanagement, wie eine Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC aufzeigt. Weiterlesen...

06. Dez. 2013 | 10:30 Uhr
Archiv

Dekra hat mehr als 30 000 Mitarbeiter

Mit einem Zuwachs von mehr als 3 000 Beschäftigten hat Dekra (Deutscher Kraftfahrzeug-Überwachungsverein) 2013 die Marke von 30 000 Mitarbeitern überschritten. Damit rangiert die Prüfgesellschaft jetzt auf Rang 70 der größten Arbeitgeber in Deutschland.Weiterlesen...

29. Nov. 2013 | 13:58 Uhr
ThomasBauch.automotiveIT
Menschen

Thomas Bauch leitet Volvo Deutschland

Mit Wirkung zum 1. Februar 2014 ist Thomas Bauch (50) zum Geschäftsführer von Volvo Car Germany mit Sitz in Köln ernannt worden. Der Manager, der in der Vergangenheit unter anderem für Peugeot und GM tätig war, ersetzt in dieser Position Bernhard Bauer (48), der den Konzern verlassen wird. Weiterlesen...

29. Nov. 2013 | 10:32 Uhr
Archiv

Studenten entwickeln Lösung zur Kundensegmentierung

Studenten am SAP University Competence Center (SAP UCC) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg haben mit Unterstützung von HP eine Lösung für die Kundensegmentierung in der Automobilindustrie entwickelt. Die Studenten haben die Lösung im Rahmen des Seminars „Recent Topics in Business Applications“ konfiguriert und dabei Best-Practice-Leitfäden der SAP CRM Rapid Deployment Solution genutzt.Weiterlesen...

21. Nov. 2013 | 12:41 Uhr
höttges
Menschen

Timotheus Höttges im BITKOM-Präsidium

Telekom-Vorstand Timotheus Höttges (Bild)) ist in das Präsidium des Hightech-Branchenverbandes BITKOM gewählt worden. Der 51 Jahre alte Höttges Er folgt damit auf René Obermann (50), der die Telekom seit 2004 im BITKOM-Präsidium vertreten hatte und zum 1. Weiterlesen...

21. Nov. 2013 | 12:34 Uhr
Archiv

DSAG lädt zum Start-up-Forum ein

Zu ,,DSAG Start Nowl“ lädt die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) 30 aufstrebende Jungunternehmen nach in Stuttgart ein. Die Teilnahme am Start-up-Forum und den zeitgleich stattfindenden DSAG-Technologietagen im Internationalen Congresscenter ist für die Gewinner kostenlos.Weiterlesen...

18. Nov. 2013 | 15:19 Uhr
Archiv

MPDV Mikrolab wird Atos-Partner

Einen globalen Kooperationsvertrag hat der internationale IT-Dienstleister Atos mit dem MES-Spezialisten MPDV Mikrolab GmbH abgeschlossen. Atos verstärkt damit ein wichtiges Anwendungsfeld im eigenen Portfolio um Fertigungs-IT. Das neu eingerichtete HYDRA Competence Center bei Atos unterstützt global agierende Fertigungskonzerne bei der Implementierung effizienzsteigernder Technologien Manufacturing Execution Systems(MES).Weiterlesen...

13. Nov. 2013 | 12:33 Uhr
Management

Autozulieferer: Preisdruck hemmt Innovation

Autos „Made in Germany“ gelten als Inbegriff deutscher Ingenieurskunst und automobiler Machbarkeit. Doch die einheimischen Hersteller sind dabei, diesen Ruf zu gefährden, weil sie sich zunehmend mehr auf kurzfristige hervorragende Zahlen als auf echte Innovationen konzentrieren. Weiterlesen...